Krafttiere


Krafttiere und ihre Botschaft

Über Tiere, ihr Wesen und den Zusammenhang zum eigenen Leben

Jahrestotem 2018
Jahrestotem 2018

Jahrestotem 2017
Jahrestotem 2017

01 Adler – Geist

Richte deine Sinne über den Horizont des gerade Sichtbaren hinaus auf das Ganze. Du kannst die Weite des Lebensmusters dann blitzschnell überblicken. Erkenne Gelegenheiten und packe sie beim Schopfe. Entwickle ein neues Zeitgefühl in bezug auf Bewegung.

 

02 Falke – Botschafter

Der Schrei des Falken durchdringt den Zustand des Unbewussten. Er fordert auf, die Wahrheit zu suchen. Achte auf Signale, erhöhe deine Aufmerksamkeit, um eine Botschaft zu empfangen. Dem Falken entgeht nicht das kleinste Detail. Packe eine Gelegenheit jetzt beim Schopf. Erhebe dich über die bisherige Perspektive deines Lebens.

 

03 Wapiti – Ausdauer

Lerne durch gleichmäßigen Einsatz deiner Kraft, deine eigene Geschwindigkeit zu finden. So wirst du Durchhaltevermögen gewinnen und länger laufen können als deine Verfolger. Entwickle ein neues Gefühl für Gemeinschaft in Einigkeit und finde Unterstützung bei Gleichgesinnten. Das Ganze ist größer als die Summe seiner Teile.

 

04 Reh – Freundlichkeit/MItgefühl

Nutze die Kraft der Freundlichkeit und des Mitgefühls, um verletzte Geschöpfe sanft zu berühren. Lass dich von nichts erschrecken, sondern folge deinem Weg. Finde das Liebenswerte an dir und an anderen. Bedingungslose Liebe lässt alle Ängste dahinschmelzen.

 

05 Bär – Selbstbeobachtung

Alle Antworten auf die Fragen des Lebens liegen in dir selbst. Du hast die Wahl, deine Gedanken zur Ruhe zu bringen und den inneren Raum des Wissens zu betreten. Wähle den Weg des Schweigens und finde so deine Träume und Ziele. So wirst du dir selbst der beste Ratgeber sein.

 

06 Schlange - Wandlung

Mit der inneren Einstellung, alle Erfahrungen willentlich und widerstandslos zu machen, wirst du die Fähigkeit erlangen, jedes Gift zu verwandeln. Jede Häutung wird deine schöpferische Kraft wachsen lassen, und du wirst lernen, das Ganze zu sehen. Versuche zu verstehen, dass verwandeltes Gift ewiges Feuer bringt.

 

07 Stinktier – Respekt

Achte darauf, welche Menschen du anziehst und welche du abstößt. Setze deine Kraft ohne Einbeziehung deines Egos gut ein, so wirst du eine Position der Stärke aufbauen und Ansehen genießen. Halte deinen Sinn für dich selbst im Gleichgewicht, dann wird deine Selbstachtung von den anderen intuitiv wahrgenommen.

 

08 Otter – Weiblichkeit

Erlaube den Ereignissen in deinem Leben, sich zu ereignen. Hör auf, dir Sorgen zu machen. Erinnere dich an die empfängliche Kraft deiner Weiblichkeit.
Lass deine Sorgen und Kontrollsucht los und teile die Geschenke, die das Leben dir macht mit anderen.

 

09 Schmetterling – Metamorphose

Schau genau hin, in welcher der vier sich deutlich voneinander unterscheidenden Wandlungsphasen du oder dein Projekt sich befindet. Lasse alte Gewohnheiten und Erfahrungen los. Halte nach Veränderung Ausschau, nutze die Kraft des Denkens und du wirst den nächsten Schritt kennen. Der Schmetterling hat viele Gestalten gekannt, bevor er begann zu fliegen.

 

10 Schildkröte – Langsamkeit

Die unermüdliche fleißige Gangart der Schildkröte zeigt dir eine neue Wahrnehmung von Zeit und deiner eigenen Beziehung zu ihr. Bedenke, dass alles zu seiner Zeit geschieht. Zu früh gedroschenes Korn ist nichts wert; zur rechten Zeit geerntet, ernährt es viele.

Erinnere dich an den Kreislauf von Geben und Nehmen. Lerne, deine Gedanken und Handlungen zu richten, so bekommst du Boden unter den Füßen. Sei versichert, dass du nie alleine bist und nutze diese Kraft.

 

11 Elch – Selbstachtung

Du kannst dich gut tarnen und kannst dich aufgrund dieser Täuschung gut behaupten. Nutze deine Fähigkeit, in die Tiefe zu gehen und erwecke die Lehre des Lebens in dir. Vertraue auf deine hochentwickelten Sinnesorgane und auf das, was du selbst oft für bloße Phantasie hältst. Der Elch, eines der ältesten und eigenwilligsten Krafttiere, steht in enger Verbindung mit dem Raben, dem Großen Geheimnis.

 

12 Stachelschwein – Unschuld/Vertrauen/Staunen

Erinnere dich an die Unschuld und an die Kraft des Glaubens und des Vertrauens. Befreie dich von Ernst und Strenge und vertraue von neuem. Halte dem Geist der Lebendigkeit die Treue.

 

13 Coyote -

Die Medizin des Koyoten ist heilig. Es ist die Kraft des Trickkünstlers in Verbindung mit dem Humor der Weltgeschichte Erforsche gleich deine Motivationen und denk daran, dass du selbst die Kunst der Eigensabotage zur Perfektion verfeinert hast. Lerne, über dich selbst zu lachen.

 

14 Hund – Treue

 

15 Wolf – Lehrer

Wolfskraft ist der Inbegriff des Wilden Geistes. Aber wahre Freiheit erfordert Disziplin. Mal sanft, mal hart, erinnert dich der Wolf an die Lehre der richtigen Führung, an das Gleichgewicht zwischen Autorität und Demokratie. Kämpfe nicht ohne Not. Entwickle Kraft, Vertrauen und Sicherheit, und du musst niemand etwas beweisen. Lerne, auf deine innere Stimme zu hören und dein Leben zu lenken und immer wieder neu zu erzeugen. Gib dein Wissen weiter, damit andere ihren ganz einzigartigen Weg finden können.

 

16 Rabe – Gestaltwandlung

Sei absichtslos und erkenne den Augenblick, wenn die Kraft des Unbekannten am Werk ist. Betrete die Leere der Dunkelheit auf einem anderen Weg am Rande der Zeit und bringe diesen Moment ans Licht. Es ist an der Zeit, den Raben als Kurier herbeizurufen. Trete aus deinem weltlichen Alltag heraus und erinnere dich an den Zauber des Lebens.

 

17 Berglöwe- Führung/Macht

Deine Kraft liegt in der Begabung zu führen, ohne dass für andere ein Zwang zu folgen entsteht. Macht kann auch sanft behauptet werden und ohne großes Aufsehen. Stehe zu deinen Überzeugungen, aber prüfe die Zielrichtung deiner Absichten sehr genau. Du kannst niemals alle zufrieden stellen, aber du musst immer den Frieden aufrechterhalten. Du darfst niemals die Unwahrheit sagen. Führen bedeutet mit gutem Beispiel vorangehen. Sei dabei niemals verletzlich. Deine Verantwortung liegt darin, auf jede Situation eine Antwort zu finden. In der Kraft des Berglöwen hat Panik keinen Platz.

 

18 Luchs – Geheimnisse/Verschwiegenheit

Hör gut zu und du wirst alles Verborgene und Unsichtbare kennen, was die Menschen verstecken. Hüte deine Zunge, meide jedes Geschwätz und erweise dich immer als vertrauenswürdig. Beobachte still – mächtig, doch schweigend.

 

19 Büffel – Dankbarkeit

Sag Danke zu allem, was du erhältst. Wenn du deine Hand zu einer Faust schließt, kannst du den Segen des Überflusses nicht empfangen. Es ist nicht die Zeit, Kraft aufzuwenden oder Dinge zu erwzingen. Anerkenne die Lebenswege anderer, auch wenn sie sich noch so sehr von dem deinen unterscheiden. Achte das Leben in jeder Form, in der es dir begegnet.

 

20 Maus – Genauigkeit/Prüfen

 

21 Eule – Visionen/Zeichen

Wo andere sich täuschen lassen, siehst du, was ist. Betrachte jede  fragliche Situation in deinem Leben durchdringend und schweigsam. Behandle die Dunkelheit im Inneren als Freund. Achte auf Botschaften. Beende jeden Selbstbetrug, und du wirst die ganze Wahrheit erfassen können.

 

22 Biber – Tatkraft

Setze deine Gedanken in Taten um. Lass dich bei Konflikten nicht in die Ecke drängen, sondern schaue nach den Möglichkeiten zur Lösung. Du bist der Architekt deines Lebens. Schütze die Werke, die du aufgebaut hast. Arbeite mit anderen zusammen.

 

23 Opossum – Ablenkung/Strategie/Überraschungen

Verlasse dich immer auf deinen Instinkt, um aus einer bedrängten Lage herauszukommen. Nutze die Strategie der Ablenkung und der Verstellungskunst, unabhängig von deinen wirklichen Gefühlen. Totstellen ist der beste Schutz des Opossums. Wenn der Gegner glaubt, die Jagd sei vorbei, kannst du entwischen.

 

24 Krähe – Höhere Ordnung

Die mystische Krähe verweist auf ein Wissen von richtig und falsch aus erster Hand, nicht auf die von Menschen gemachten Gesetze. Mache deine persönliche Integrität zu deinem Führer. Der erste Schritt ist, auf die eigenen Meinungen und Handlungen zu achten. Stehe mit deinen Taten zu deinen Worten. Verwandle deine Form und werde dein zukünftiges Selbst.

 

25 Fuchs – Tarnung

Nutze die Kraft der Beobachtung und der Fähigkeit, unbemerkt zu bleiben. Du bist dann imstande, dich in jede Situation hineinzuversetzen. Achte auf die Taten der anderen, weniger auf ihre Worte.

Schweige über deine Beobachtungen, nur so wirst du die Kunst der Tarnung lernen und wissen, was als nächstes geschehen wird.

 

26 Eichhörnchen – Vorsorge

Allzeit bereit und alles zu seiner Zeit - das ist die Botschaft des Eichhörnchens. Es lehrt das Gleichgewicht von Sammeln und Verteilen. Sei vorbereitet auf die Wechselfälle des Lebens, ohne in Vorsorge aufzugehen. Trenne dich von unnötigen Dingen, Gedanken und Gefühlen, die sich angesammelt haben. Dein sicherer Platz ist ein ungetrübtes Herz und ein ungetrübter Verstand, und das Gesammelte ist Weisheit und Fürsorge. Alles wird zu seiner Zeit besorgt.

 

27 Libelle – Sinnestäuschung

Finde heraus, welche Sinnestäuschungen dich selbst am Handeln hindern und welche Gewohnheiten du ändern solltest. Libellen-Kraft durchschaut alle Täuschungen u nd trägt das Wesen der Veränderung in sich. Du musst nichts und niemandem etwas beweisen. Bedenke, dass die Dinge niemals so sind, wie sie erscheinen.

 

28 Gürteltier – Abgrenzung

 

29 Dachs – Angriffslust

Allein fühlt der Dachs sich wohl und kann sich gut auf sich selbst verlassen. Er ist kühn, wild und ergibt sich nie. In Krisensituationen handelt er schnell und ohne Panik. Lerne, in kreativer Weise ägerlich zu sein und hinreichend angriffslustig , um an deiner Situation etwas zu verändern. Sei bereit für das, was du willst, zu kämpfen. Suche unter der Oberfläche nach den Geschichten, die dich immer faszinierten. Und erzähle sie, um mittelbar Beziehungen aufzubauen.

 

30 Hase - Ängste

Lass dich nicht ins Boxhorn jagen, du kannst dich wunderbar verteidigen. Es gibt immer einen Weg aus einer Situation, und dein Erfolg hängt davon ab, wie du mit deinen Problemen umgehst. Verhalte dich still, gib deine Züge nicht im voraus bekannt. Friere ein, mache schnell kehrt, schlage Haken, springe ! Manche Gelegenheiten bieten sich nur für einige kurze Augenblicke.

 

31 Truthahn - Segen und Ernte

Aus der Erkenntnis heraus, dass das Leben heilig ist, reagierst und handelst du im Sinne der Gemeinschaft und wirst deshalb geachtet. Gebe niemals etwas mit der Absicht, etwas bekommen zu wollen.Truthahn-Kraft lässt den Geist des Weggebens und Teilens in dir wachsen. 

 

32 Ameise – Geduld

 

33 Wiesel – Verborgenheit

 

34 Präriehuhn -

 

35 Pferd – Kraft

 

36 Eidechse – Traumwelt/Wahrnehmung

Stehe deinen Ängsten und Schattenseiten bewusst gegenüber und verfeinere deine Wahrnehmung. Die Tür zu allen neuen Ideen und Schöpfungen ist deine Vorstellungskraft. Richte diese auf neue Ereignisse. Lege dir ein Traumbuch zu, achte auf jedes Symbol und jedes wiederkehrende Muster.

 

37 Antilope – Handeln

Richtiges Handeln erwächst aus dem Wissen um die Kreisläufe des Lebens. Nur wenn du vom Tod weißt, wirst du wahrhaft leben.

Verstand und Herz werden dir dann die Fähigkeit verleihen, schnell und entschlossen zu handeln, wenn es nötig ist. Stehe zu dem, was du sagst und höre hin, wenn die Antilope dir geniale Lösungen einflüstert - und vor allem: Handle! Warte nicht länger, zögere nicht, die Zeit ist jetzt.

 

38 Frosch – Reinigung

Vertreibe den „Schlamm“ aus deinem Leben, und befreie dich von Ablenkungen. Wenn du dich von der Welt überwältigt fühlst, brich aus deinen täglichen Routinen aus und mache eine Pause. Räume dir selbst Zeit und Raum ein und befreie dich von jeglicher Negativität, damit du neue Perspektiven entwickeln kannst.

 

39 Schwan – Verwandlung/Hingabe

Sei bereit, alles, was die Zukunft dir bringt, so anzunehmen, wie es dir angeboten wird, ohne etwas daran verändern zu wollen. Stehe zu dem, was du weißt und leugne deine Gefühle nicht. Entwickle deine intuitiven Fähigkeiten, das Zukünftige vorher zu wissen, ruhig an. Folge der Bewegung.

 

40 Delphin – Rhythmus

 

41 Wal – Bewahren

 

42 Fledermaus – Wiedergeburt

 

43 Spinne - Kreativität

Werde eigenständig und höre auf zu warten. Entdecke deine schöpferischen Möglichkeiten auch am Rande deines Netzes und finde das Gleichgewicht aus Sanftheit und Kraft. Nutze diese Energie, um in eine „Phase des kreativen Spinnens“ zu kommen.

 

44 Kolibri - Freude